ecobility GmbH

ecobilty, Experte für LED-Beleuchtung
RSS Facebook Twitter YouTube Google+ Xing
+49 (0)89 - 4208-2770
LED-Technologie

LED Röhren Norm

Die Umrüstung auf LED-Röhren erfordert die Einhaltung spezieller DIN Normen und vorgeschriebener Abläufe.

Anforderungen an LED-Röhren

GENERELLE ANFORDERUNGEN AN EINE LED-RÖHRE

Generell ist die neue Norm DIN EN 62776 für beidseitig gesockelte Retrofit LED-Röhren zu beachten.
Die neue Norm DIN EN 62776 fasst im Wesentlichen folgende Anforderungen (aus versch. Einzelnormen) zusammen.

  • Sicherheit gegen Stromschlag (keine Durchverdrahtung)
  • Sicherheit gegen Rausfallen (Gewicht der Röhre < 500g)
  • Sicherheit gegen Berührungsspannung (Isolationswiederstand > 2 M-OHM)
  • Einhaltung der Grenzwerte elektromagnetischer Felder (EMV Test)
  • Einhaltung der Grenzwerte zu Funkstöreigenschaften
  • Einhaltung der photobiologischen Sicherheit (max. Lichtstrom)

Mit dem Anbringen des Prüfsiegels eines Prüfinstituts ist die LED-Röhre „sicher". Die Einhaltung der Normen wird durch Prüfsiegel der Prüfinstitute z.B. TÜV Süd, TÜV Rheinland, Dekra/KEMA oder VDE auf der LED Röhre bestätigt. Alle LED Röhren, die ecobility anbietet sind überprüft und zertifiziert (SilberSonne TÜV Süd, Verde TÜV Rheinland + VDE, LG VDE, LEIDS VDE).

KEIN UMBAU (KVG+Starter Armature)

Der Einsatz von geprüften LED Röhren in Armaturen mit KVG/VVG + Starter ist unproblematisch, da kein Eingriff / Umbau erfolgt.

UMBAU (EVG Armature)

Da das EVG aus dem Stromkreis genommen werden muß, um eine LED Röhre zu betreiben, ist ein Umbau der Armature durchzuführen. Dieser Eingriff zieht verschiedene Konsequenzen nach sich.

  1. Der Eingriff darf nur von Fachpersonal durchgeführt werden (also geprüfter Elektriker)
  2. Durch den Umbau geht die sicherheitstechnische Verantwortung (Produkthaftung) für die Folgen des Umbaus vom Leuchtenhersteller auf den umbauenden Elektriker über.
  3. Der Elektriker ist durch seine Betriebshaftpflichtversicherung abgesichert (wenn er seine Qualifikation durch Prüfung z.B. Meisterbrief belegt hat)
  4. Der Elektriker muß nach seinem Umbau überprüfen, dass der Betrieb nach Umbau sicher ist
  • Für die Überprüfung der Sicherheit gibt es eine Norm, die der Elektriker kennt (VDE 0701-0702 Prüfung nach Instandsetzung oder Änderung elektrischer Geräte)
  • Anwendung der allgemeinen Anforderungen für die elektrische Sicherheit
  • Der erfolgte Umbau muß auf der Leuchte gekennzeichnet werden (Aufkleber)
  • Ein sicherheitsrelevanter Faktor ist z.B. dass der Einsatz einer Leuchtstoffröhre nach Umbau nicht zu einer Gefährdung führt

Energiebetriebene-Produkte-Richtlinie (EuP-Richtlinie 2005/32/EG)

Schreiben des ZVEI (Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) und des VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.) zum Einsatz von LED Röhren in Leuchtstoffröhren-Armaturen.

Kontakt

Ihre Fragen beantworten wir gerne individuell unter:

 089/42082770

oder nutzen Sie unser
Kontaktformular

LED-Produktkatalog
ecobility LED-Produktkatalog

LED-Produktkatalog 2017

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unser Sortiment mit unserem Produktkatalog

News
LED-Referenzen

Die beste Referenz sind zufriedene Kunden. Mit ausgewählten Projekten möchten wir Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen. Überzeugen Sie sich selbst.

LED-Rechner

Energiesparen real!

Berechnen Sie in wenigen Sekunden Ihr Einsparpotential mit unserem eco-Rechner.

Überzeugen Sie sich selbst

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

Copyright ©2017 ecobility GmbH