Kontakt
Ihre Fragen beantworten wir gerne individuell:

Telefon 08171/6299-850

E-Mail info@ecobility.com

LED Flutlicht

Licht für Sportplätze

Sportarten wie Tennis, Fußball, Hockey, Reiten, Golf brauchen besondere Sportplätze. Die jeweils spezifischen Sehaufgaben, können durch angepasste Beleuchtung auch im Dunkeln gut bewältigt werden.
Ein ausgewogener Kontrast ist z. B. bei Tennisplätzen im Freien besonders wichtig. Der helle Tennisball muss sich gut vom dunklen Spielfeld-Hintergrund abzeichnen. Allerdings sollte dieser Hintergrund (= Ballfang) an den Stirnseiten des Spielfeldes nicht zu dunkel sein, damit die Spieler den Kontrast nicht als zu stark empfinden. 

Der Ball muss beim Flug über das Feld immer gleichmäßig beleuchtet sein. Nur so können die Spieler Flugbahn und -geschwindigkeit richtig einschätzen. Daher sind breit strahlende Scheinwerfer empfehlenswert. Sie sollten ausreichend hoch montiert sein, um Blendungen der Spieler zu begrenzen. Komfortabel wird die Beleuchtungsanlage, wenn ihre Beleuchtungsstärke von 500 Lux (Beleuchtungsklasse I) in zwei Schaltstufen auf 300 und 200 Lux reduziert werden kann.

 

Ab sofort 
10% zusätzlich auf alle Förderquoten

 

 

Anträge die zwischen dem
01.08.2020 und 31.12.2021
eingereicht werden, kommen
in den Genuss der erhöhten Förderung.


 

Unser Vorgehen:

  • Unverbindliche und kostenlose Bestandsanalyse bei Ihnen vor Ort
  • Realistische Einschätzung
  • Herstellerunabhängige Produktauswahl
  • Lichtplanung durch TÜV-Zertifizierte Fachplaner
  • Prüfung möglicher Fördermöglichkeiten
  • Vorstellung des Beleuchtungskonzeptes
  • Begleitung vor, während und nach der Umsetzung

Unsere Auswahl:

  •   Beleuchtungsstärken nach DIN EN 12464-1
  •   Ballwurfschutz
  •   Entblendung
  •   Montagemöglichkeiten
  •   Bodenfarbe und Bodenbeschaffung
  •   Intelligente Steuerung

 

    
      

Welche Kriterien entscheiden bei der Auswahl des passenden LED-Flutlichtstrahler

In erster Linie die geforderten Beleuchtungsklassen.
Je höher das Wettbewerbsniveau und je weiter die Zuschauer vom Sportgeschehen entfernt sind, umso höher muss die Beleuchtungsklasse sein.

 


Beleuchtungsklasse I:

Hochleistungswettkämpfe,
Hochleistungstraining;
Zuschauer: große Sehentfernung


Beleuchtungsklasse II:

Wettkämpfe mit mittlerem Niveau,
Leistungstraining;
Zuschauer: mittlere Sehentfernung


Beleuchtungsklasse III:

Einfache Wettkämpfe (meist ohne Zuschauer),
allgemeines Training,
allgemeiner Schul- und Freizeitsport.

Referenzprojekte Sportstätten

LED-Förderprogramme 2020

Ab sofort 
10% zusätzlich auf alle Förderquoten

Anträge die zwischen dem 01.08.2020 und 31.12.2021 eingereicht werden, 
kommen in den Genuss der erhöhten Förderung.
Ebenfalls neu ist, dass der Eigenanteil von 15% auf 5% gesenkt wurde. 
 

BMU LED-Förderung für Kommunen und Vereine in 2020

 


Welche Vorraussetzungen muss man erfüllen?  

    Eingetragener Verein im Vereinsregister (Auszug aus dem Vereinsregister)

    Gemeinnützigkeitsstatus (Freistellungsbescheinigung des zuständigen Finanzamts)

    Sport als vorrangiger Vereinszweck (Auszug aus der Satzung des Vereins)                               
 

Zuwendungsfähig sind: 

  •     Anschaffung der Anlagenkomponenten inkl. Steuerung 
  •     Ausgaben für die Demontage und fachgerechte Entsorgung der zu ersetzenden Anlagenkomponenten 
  •     Ausgaben für qualifiziertes Fachpersonal zur Installation 
  •     Ausgaben für qualifiziertes Fachpersonal zur Durchführung von photometrischen Messungen
     

In welcher Höhe wird gefördert?

Aussenbeleuchtung

Durch die Corona-Pandemie werden zusätzlich 10% Zuschuss für Innen- und Außenbeleuchtung bewilligt

30% Förderquote bei 50 % CO2-Einsparung

35% Förderquote bei 50 % CO2-Einsparung mit Technik zur adaptiven Anpassung

 

Finanzschwache Kommunen erhalten bei 50 % CO2-Einsparung eine höhere Förderquote in Höhe von:

35% des Investitionsvolumens mit zeit- und präsenzabhängiger Beleuchtung

  • Mindestbetrag Fördersumme: 5.000 €
  • Mindestbetrag Projektgröße Außenbeleuchtung: 25.000 €, 20.000 € bzw.16.667 €

 

 

 

Als Fachplaner unterstützen wir Sie gerne bei allen Schritten der Antragstellung!

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach unter unserer Hotline 08171 / 6299 850 an.


Kontakt

Kontaktformular

Informationen zur Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung